GB Psych

 

Die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen ist seit September 2013 im Arbeitsschutzgesetz (§4 Nr.1 und §5 Absatz 3 Nr.6) verankert und verpflichtet den Arbeitgeber zur Berücksichtigung und Beurteilung der psychischen Belastungen gleichermaßen wie die der körperlichen Belastungen.

Mithilfe von einem Analyse-Workshops erhalten Sie einen Überblick über die Belastungssituation Ihrer Mitarbeiter.

 

Ihr Vorteil

Ihre Mitarbeiter erarbeiten für jede definierte Belastung einen Lösungsvorschlag. So erarbeiten die Betroffenen aktiv Lösungsvorschläge!

Im Workshop werden Aspekte von:

Arbeitsorganisation, Arbeitsinhalt, Arbeitsmittel und Arbeitsumgebung sowie soziale Beziehungen betrachtet.

Somit erfüllen Sie die gesetzlichen Vorschriften und verringern in Kombination mit bedarfsorientierten Interventionen gleichzeitig die psychischen Belastungsfaktoren in Ihrem Unternehmen. Eine Alternative zum Workshop bildet die standarisierte, anonyme Mitarbeiterbefragung. Für diese anonyme Befragung arbeite ich mit einem Kooperationspartner der Firma IDAG GmbH zusammen: https://www.idag-gmbh.de

 

Ihre Investition

4-stündiger Workshop für Mitarbeiter, bis 8 Teilnehmer.

Es wird empfohlen die Einteilung der Gruppen nach Abteilung oder für sinnvoll zusammengefasste Stellen durchzuführen.

 

Ort

Das Seminar kann in Ihren Räumlichkeiten oder in meinen Räumlichkeiten in Ludwigsburg stattfinden.

 

ICH FREUE MICH, SIE PERSÖNLICH KENNEN ZU LERNEN!

Weitere Seminare und Workshops sind auf Anfrage individuell konzipier- und buchbar.