Projektcoaching

„Meine Projekterfahrung zeigt, dass Projektleiter oft aus unterschiedlichen Gründen überfordert sind. Viel Geld und Zeit gehen verloren, weil sich die Unternehmen nicht genug Raum für eine ausreichende Auftragsklärung nehmen. Oft werden Projekte zwar als Projekte betitelt, es gibt aber keine Abstimmung, ab welcher Größenordnung ein Projekt aufgesetzt wird!“

Der Druck auf Unternehmen und somit auf Projekt- und Produktverantwortliche, effektiv und effizient zu sein, wird immer höher. Ansprüche an Inhalt, Innovationsgrad, Belastbarkeit, also an die Qualität von Produkten und Dienstleistungen steigen. Dagegen werden die Ressourcen immer knapper.

  • Gute Projektleiter sind nicht mehr leicht zu finden
  • Führungskräfte sind schwer zu motivieren, an Projekten mitzuarbeiten
  • Mitarbeiter werden „plötzlich“ zu Projektleitern benannt und stehen vor einer großen Herausforderung
  • Projekthaftes Arbeiten ist eine der weitverbreitesten Arbeitsformen, durch die das Neue in die Welt kommt: Neue Produkte, Dienstleistungen, Strategien, Organisationsformen, etc.

Warum Projektcoaching

  • Ihr Projekt(e) droht an die Wand zu fahren?
  • Projektziele werden nicht mehr in der geplanten Zeit erreicht? Die Gesamtprojektzeit scheint aus den Fugen zu geraten?
  • Konflikte im Projektteam führen zu ständigen Störungen des Projektablaufes? Ein Eingriff einer übergeordneten Führungskraft wird immer häufiger erforderlich, damit das Projekt nicht vollkommen zum Stillstand kommt?
  • Der Projektleiter stößt immer wieder an seine persönlichen Grenzen?
    • Persönliches Energie- und Zeitmanagement des Projektleiters benötigt eine Überarbeitung.
  • Der Projektleiter hat wenig Erfahrung mit der Leitung von Projekten, er ist chronisch überfordert, macht viele Überstunden? Er erkennt seine Aufgaben als „Steuermann“ des Projektes nicht und arbeitet zu viel an der Umsetzung mit?
  • Sie fragen sich, ob das, was Sie als Projekt gerade realisieren, wirklich ein Projekt ist oder ob eine andere Vorgehensweise in der Abwicklung effizienter wäre?
    • Ab wann ist es sinnvoll, projekthaft zu arbeiten?
  • Der Umgang mit Widerständen im Projekt ist nicht definiert.

Schwerpunkte meiner Beratungsleistung

Projektverantwortung

  • Klärung des Projektauftrages in Abstimmung mit dem Projektende
  • Klärung des Umgangs mit Konflikten und Widerständen innerhalb des Projektes
  • Stimmt das persönliche Energie- und Zeitmanagement des Projektleiters?

Prüfung Projektdokumentation

  • Projektzieldefinition
  • Projektauftrag
  • Projektdokumentation
  • Überprüfung der Definition der Projekt-Stellschrauben  (Qualität / Quantität; Zeit; Kosten; Personen)
  • Überprüfung der Risikoanalyse des Projektes
  • Etc.

Rollenklärung

  • Aufgaben und Verantwortlichkeiten vom Projektauftraggeber; Projektleitung; Projektmitglieder
  • Überprüfung des persönlichen Energie- und Zeitmanagements des Projektleiters

Aufwand

Je nach gewünschten Anforderungen an den Umfang der erbrachten Leistung. Aufwand wird im Rahmen der Auftragsklärung festgelegt.